Softwaretechnik WS 2017/18

Aktuelles

Inhalt

In der Vorlesung werden Methoden und Techniken zur Entwicklung großer Software-Systeme besprochen. Besonders wird auf objektorientierte Methoden und Techniken eingegangen. Zur System-Modellierung wird die Sprache UML (Unified Modeling Language) verwendet. Schwerpunkte der Vorlesung sind:

Die Vorlesung "Softwaretechnik" ersetzt im Diplomstudiengang Informatik die bisherige Vorlesung "Objektorientierte Software-Entwicklung".

Termine

  • Vorlesung: Mi, 09-12 Uhr, Geschw.-Scholl-Pl. 1, A 240 (Start: 18.10.2017)
  • Übungen (Start: 26.10.2017!): 
    • Do, 10-12 Uhr, Geschw.-Scholl-Pl. 1, M 110
    • Do, 12-14 Uhr, Geschw.-Scholl-Pl. 1, M 110
  • Klausur: TODO
    Bitte betreten Sie den Raum erst nach Aufforderung durch die Klausuraufsicht!
  • Nachholklausur: TODO

Personen

Materialien

Die folgenden Materialien unterliegen dem Copyright. Teilnehmern der Vorlesung ist die Verwendung für persönliche Studien gestattet. Alle anderen Rechte sind vorbehalten.

Vorlesung

Die Vorlesung wird aufgezeichnet und ist hier online verfügbar.

Übung

Die Übungsblätter und Beispiellösungen finden Sie im UniWorX!

Hörerkreis

  • Studierende im Bachelorstudiengang Informatik, 3. Semester
  • Studierende im Bachelorstudiengang Medieninformatik
  • Studierende im Diplomstudiengang Informatik oder Medieninformatik, Hauptstudium
  • Studierende mit Nebenfach Informatik

Benötigte Vorkenntnisse

Objektorientierte Programmierung mit Java.

Literatur

Es gibt eine Vielfalt von Literatur zur Softwaretechnik und UML. Genannt seien hier:

  • C. Larman: Applying UML and Patterns: An Introduction to Object-Oriented Analysis and Design and Iterative Development (3rd Edition), Prentice Hall, 2004
  • G. Booch, J. Rumbaugh, I. Jacobson: Das UML-Benutzerhandbuch, Addison-Wesley, 1999.
  • M. Hitz, G. Kappel, E. Kapsammer, W. Retschitzegger: UML@Work, Objektorientierte Modellierung mit UML 2, 3., aktualisierte und bearbeitete Auflage, dpunkt.verlag, 2005.
  • Harald Störrle: UML 2 für Studenten, Pearson Studium, 2005.

Nützliche Links