Softwaretechnik WS 2017/18

Aktuelles

Inhalt

In der Vorlesung werden Methoden und Techniken zur Entwicklung großer Software-Systeme besprochen. Besonders wird auf objektorientierte Methoden und Techniken eingegangen. Zur System-Modellierung wird die Sprache UML (Unified Modeling Language) verwendet. Schwerpunkte der Vorlesung sind:

Die Vorlesung "Softwaretechnik" ersetzt im Diplomstudiengang Informatik die bisherige Vorlesung "Objektorientierte Software-Entwicklung".

Termine

  • Vorlesung: Mi, 09-12 Uhr, Geschw.-Scholl-Pl. 1, A 240 (Start: 18.10.2017)
  • Übungen (Start: 26.10.2017!): 
    • Do, 10-12 Uhr, Geschw.-Scholl-Pl. 1, M 110
    • Do, 12-14 Uhr, Geschw.-Scholl-Pl. 1, M 110
  • Klausur: TODO
    Bitte betreten Sie den Raum erst nach Aufforderung durch die Klausuraufsicht!
  • Nachholklausur: TODO

Personen

Materialien

Die folgenden Materialien unterliegen dem Copyright. Teilnehmern der Vorlesung ist die Verwendung für persönliche Studien gestattet. Alle anderen Rechte sind vorbehalten.

Vorlesung

  • TODO

Übung

Die Übungsblätter und Beispiellösungen finden Sie im UniWorX!

  • TODO

Hörerkreis

  • Studierende im Bachelorstudiengang Informatik, 3. Semester
  • Studierende im Bachelorstudiengang Medieninformatik
  • Studierende im Diplomstudiengang Informatik oder Medieninformatik, Hauptstudium
  • Studierende mit Nebenfach Informatik

Benötigte Vorkenntnisse

Objektorientierte Programmierung mit Java.

Literatur

Es gibt eine Vielfalt von Literatur zur Softwaretechnik und UML. Genannt seien hier:

  • C. Larman: Applying UML and Patterns: An Introduction to Object-Oriented Analysis and Design and Iterative Development (3rd Edition), Prentice Hall, 2004
  • G. Booch, J. Rumbaugh, I. Jacobson: Das UML-Benutzerhandbuch, Addison-Wesley, 1999.
  • M. Hitz, G. Kappel, E. Kapsammer, W. Retschitzegger: UML@Work, Objektorientierte Modellierung mit UML 2, 3., aktualisierte und bearbeitete Auflage, dpunkt.verlag, 2005.
  • Harald Störrle: UML 2 für Studenten, Pearson Studium, 2005.

Nützliche Links