Praktikum "Software Engineering für Fortgeschrittene (SWEP Sommersemester 2019)"

Aktuelles

Inhalt

Ziel des Software-Entwicklungspraktikums ist das Erlernen von Methoden zur Entwicklung größerer Software-Systeme und deren praktische Anwendung. Es werden verschiedene Techniken und Werkzeuge vorgestellt und geübt, die bei der Entwicklung von mittleren und größeren Software-Projekten nützlich sind. Im Fokus stehen dabei Diese Techniken werden von den Teilnehmern bei der Durchführung eines kompletten Softwareprojekts geübt und angewendet.

Modulhandbuch, 2.1 P 1: Praktikum zu fortgeschrittenen Themen der Informatik (INF-PfTI), Seite 7

Termine

Beginn: Donnerstag, 25.04.2019
Ende: Donnerstag, 25.04.2019

Die Anwesenheit bei allen Terminen ist obligatorisch. Fehlzeiten sind mit (Arbeitnehmer-)Krankenschein zu belegen.

Der untenstehende (vorläufige) Plan dient zur Orientierung und gibt einen Überblick über die Themen des Praktikums.

TagDatumRaumInhalt
Vorlesungsorientierter Teil
Do25.04.C003Einführungsveranstaltung
Mo29.04.161Agile Software Development with Scrum
Do02.05.C003Technology Background 1
Mo06.05.161Lego4Scrum
Do09.05.C003Technology Background 2
Praxisorientierter Teil
Mo13.05.161Coding Session
Do16.05.Sprint Planning I
...
Do25.07.Abschlusspräsentation

Personen

Materialien

Die folgenden Materialien unterliegen dem Copyright. Teilnehmern der Veranstaltung ist die Verwendung für persönliche Studien gestattet. Alle anderen Rechte sind vorbehalten.
Materialien für den Vorlesungsbetrieb werden hier zur Verfügung gestellt.

Hörerkreis

Benötigte Vorkenntnisse

Die Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Praktikum ist die Beherrschung der Programmiersprache Java (und dementsprechend einer Entwicklungsumgebung für diese Sprache. Im Praktikum wird Eclipse verwendet). Konkret bedeutet dies nicht nur das Verständnis der Syntax und Semantik von Java, sondern auch der Klassen des Java-SDK (insbes. Collections-Framework und Netzwerk-Funktionalität) und der Fähigkeit zur Einarbeitung in weitere Libraries. Vorkenntnisse der folgenden Veranstaltungen werden vorausgesetzt: Hilfreich sind außerdem: Entsprechende Vorkenntnisse/besuchte Vorlesungen sollten bei der Zentralanmeldungen angegeben werden und werden speziell berücksichtigt!