Hinweise zur Anfertigung von Seminar-, Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten

Ziele und Bewertungskriterien

Beachten Sie bitte, dass Sie Ihre Arbeit zum Erlernen u. a. folgender Fähigkeiten schreiben. Es wird also nicht von Ihnen erwartet, dass Sie von Anfang an alle Anforderungen perfekt erfüllen. Vielmehr soll Ihnen folgende Liste verdeutlichen, unter welchen Voraussetzungen Sie von Ihrem Betreuer unterstützt werden, welche Anforderungen er an Sie bereits vorab stellt und welche Ziele verfolgt werden.

  • Sie sollen eigene Ideen entwickeln und nicht nur die Ideen des Betreuers umsetzen.
  • Arbeiten Sie möglichst selbständig. Dies bedeutet nicht, dass Ihnen jede Sitzung mit dem Betreuer negativ angerechnet wird. Bereiten Sie sich auf diese Sitzungen jedoch gut vor und überlegen Sie sich vorab, welche Fragen Sie stellen möchten. Verlassen Sie sich nicht darauf, dass Sie sich einfach in die Sitzung setzen können und der Betreuer Ihnen im Detail sagt, was Sie tun sollen.
  • Stellen Sie die Frage "Ist diese Gliederung in Ordnung?" nur dann, wenn sie Ihrem Betreuer zu jedem Punkt grob erzählen können, was sie darunter verstehen.
  • Wir werden jedes Kapitel Ihrer Ausarbeitung vor der Abgabe höchstes zweimal lesen.
  • Enthält Ihre Arbeit einen praktischen Teil (z. B. Programmierung, Modellierung), so achten Sie darauf, dass Sie qualitativ hochwertig ist. Auch wenn Sie meistens nur Prototypen entwickeln werden, ist dies keine Berechtigung für eine schlechte Implementierung.
  • Arbeiten Sie mit Beispielen. Diese können Ihnen zur Veranschaulichung einer allgemeinen Theorie dienen. Außerdem überzeugt z. B. die Aussage "der Algorithmus lief 42 Minuten" mehr als die Aussage "der Algorithmus ist langsam." Möglicherweise ist es auch sinnvoll, Ihre Arbeit durch eine größere Fallstudie zu untermauern.
  • Identifizieren Sie die Problemstellung, die Ihre Arbeit behandelt, möglichst exakt. Formulieren Sie eindeutig, welche Probleme Sie lösen werden und welche nicht. Machen Sie sich und dem Leser klar, welche Ziele Sie mit der Arbeit verfolgen. Strukturieren Sie das Problem in Teilprobleme und erklären Sie, wie diese Teilprobleme zur Lösung des gesamten Problems und zur Erfüllung Ihrer Ziele beitragen. Untersuchen Sie, ob diese Teilprobleme mit bekannten Mitteln oder Modellen der Informatik gelöst werden können (Beispiel: Möchten Sie Ihr objekt-orientiertes Design veranschaulichen, verwenden Sie doch UML).
  • Sie sollen Ihre Fähigkeit nachweisen, sich selbständig in für Sie neue wissenschaftliche Sachverhalte einzuarbeiten. Sie werden wahrscheinlich wissenschaftliche Paper lesen, die nicht Lehrbuch-Charakter haben.
  • Neben der Literatur, die Ihnen Ihr Betreuer nennt, müssen Sie auch selbstständig weitere Literatur recherchieren.
  • Ihre Ausarbeitung muss verständlich sein. Dies erreichen Sie u. a. dadurch, dass Sie Ihre Arbeit sinnvoll strukturieren und Ihre Aussagen präzise formulieren. Schreiben Sie keine allgemeinen Floskeln wie "das Problem lösen wir durch Abstraktion" (ohne weitere Erklärungen).
  • Achten Sie auf eine klare, saubere und einheitliche Form Ihrer Ausarbeitung. Dazu gehört auch, dass Sie auf Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung achten. Eine übermäßige Anhäufung von "Tippfehlern" kann vom Leser als respektlos empfunden werden. Ein klarer Gedanke bedarf einer klaren äußeren Form!
  • Es wird nicht positiv angerechnet, wenn Sie "nur" fleißig sind oder viel Zeit investiert haben. Wichtig sind die Ergebnisse, die Sie erzielt haben. Sollten Sie für nur kleine Ergebnisse relativ viel Zeit benötigen, so sprechen Sie Ihren Betreuer darauf an, um zusammen herauszufinden, was die Gründe dafür sind. Oft sind vermeintliche Kleinigkeiten, die viel Zeit beantsprucht haben, auch bereits Ergebnisse, die Sie als solche nur noch nicht erkennen. Auch negative Ergebnisse (z. B. "das Verfahren ist zu langsam" oder "das Verfahren lässt sich nur in Spezialfällen sinnvoll anwenden") sind oft wichtige Erkenntnisse.

Technische Hinweise

Bitte befolgen Sie folgende nützliche Hinweise wenn Sie anfangen, eine akademische Arbeit zu schreiben.
  • Lesen Sie auch: http://www.sosy-lab.org/~dbeyer/PapersHowToTechnical.html
  • Wenn Sie uns ein Dokument senden, benennen Sie es so, dass der Dateiname möglichst exakt Auskunft über den Inhalt gibt, d. h., nicht "document.pdf", sondern zum Beispiel "2010-09-27_MSc-Draft_ScottJohns.pdf".
  • Führen Sie Abkürzungen bei der ersten Benutzung ein.
  • Ihr Literaturverzeichnis soll sorgfältig recherchiert und möglichst vollständig sein.
  • Bibliografische Angaben im Literaturverzeichnis sollen korrekt, vollständig, konzise und konsistent sein.
  • Achten Sie auf einheitliche und richtige Schreibung von Namen und gängigen Begriffen (zum Beispiel: Petri net, process algebra, boolean formula, ...)
  • Veranschaulichen Sie Konzepte an (möglichst durchgehenden) Beispielen.

Stand: 02.11.2010