Falsification of Hybrid Systems Using Adaptive Probabilistic Search.

Prof. Dr. Wolfgang Hesse

Picture of Prof. Dr. Wolfgang Hesse

Software and Computational Systems Lab
Department of Computer Science
Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU Munich)
Oettingenstraße 67
80538 Munich (Germany)

Office hours
By appointment only
Phone
+49 89 2180 9151
E-Mail
lastname@pst.ifi.lmu.de

Forschungsinteressen

  • Modellierung in der Softwaretechnik, speziell Modellierung dynamischer Systeme
  • Interdisziplinäre und gesellschaftliche Aspekte der Informatik
  • Anschlussoptimierung in öffentlichen Verkehrsnetzen
  • Musiktheorie

Lehrveranstaltungen

WS 2014/15: Seminar "Modellierung dynamischer und adativer Systeme"
WS 2015/16: Seminar "Modellierung dynamischer und adaptiver Systeme"
WS 2015/16 (mit Dr. Gerhard Apfelauer): "Die Variation in der Musik" (S. 29)
WS 2016/17: Seminar "Modellierung dynamischer und adaptiver Systeme"
WS 2016/17 (mit Dr. Gerhard Apfelauer): "Musikalische Formen" (S. 29)
WS 2017/18: Seminar "Modellierung dynamischer und adaptiver Systeme"
WS 2017/18 (mit Dr. Gerhard Apfelauer): "Epochen und Stilelemente der Musik" (S. 29)
WS 2018/19: Seminar "Modellierung dynamischer und adaptiver Systeme"
WS 2018/19 (mit Dr. Gerhard Apfelauer): "Musikmetropole Wien um 1820 und 1920: die kreativen Zwanziger Jahr" (S. 33)
WS 2019/20: Seminar "Modellierung dynamischer und adaptiver Systeme"
WS 2019/20 (mit Dr. Gerhard Apfelauer): "Musikalische Querbezüge und Transformationen" (S. 33/34)
SS 2020 (mit Michael Leslie, Konzertpianist): "Beethoven-Reflexionen" (S. 4)
WS 2020/21: Seminar "Modellierung dynamischer und adaptiver Systeme"
WS 2021/22: Seminar "Modellierung dynamischer und adaptiver Systeme"
WS 2021/22 (mit Michael Leslie, Konzertpianist): "(Halb-)Vergessene Musikalische Schätze III (Seminar)" (S. 34)

Veröffentlichungen (Auszug)

  • M. Bölker, M. Gutmann, W. Hesse (Hrsg): Menschenbilder und Metaphern im Informationszeitalter. LIT Verlag Münster/Berlin 2010
  • M. Bölker, M. Gutmann, W. Hesse (Hrsg): Information und Menschenbild. Ethics of Science and Technology Assessment. Springer 2010
  • A. Ruß, W. Hesse, D. Müller: Total computerisiert – Szenarien zur allgegenwärtigen Technik-Gesellschaft. In: M. Bölker, M. Gutmann, W. Hesse (Hrsg.):Information und Menschenbild. Ethics of Science and Technology Assessment. Springer 2010
  • W. Hesse: Stuttgart: Nullknoten ist möglich – Betriebskonzepte und Integraler Taktfahrplan in der Diskussion. In: Eisenbahn-Revue International, Heft 3/2011, S. 150-152
  • W. Hesse: Ontologie und Weltbezug. Informatik-Spektrum 37.4, pp. 298-307 (2014)
  • W. Hesse, H. Engesser: Ontologie. Informatik-Spektrum 37.4, pp. 281-282 (2014)
  • W. Hesse: Deutschland-Takt und BMVI-Zielfahrpläne: Chancen, Defizite und Lösungsvorschläge. In: Eisenbahn-Revue International, Heft 7/2019, S. 386-389, Minirex-Verlag, Luzern 2019
  • W. Hesse: Das Zerstörungspotential von Big Data und Künstlicher Intelligenz für die Demokratie. In: Wiegerling, K., Nerurkar, M., Wadephul, Ch. (Hrsg.): Data­fizierung und Big Data. Ethische, anthropologische und wissenschaftstheoreti­sche Perspektiven. Springer Fachmedien Wiesbaden 2020, S. 213-228 und: Informatik-Spektrum 5/2020, S. 339-346

Frühere Veröffentlichungen, Sonstiges

siehe https://www.uni-marburg.de/fb12/arbeitsgruppen/alumni/hesse/